Nichts.jpg

Temazcal

Zurzeit entsteht hinter dem Lehmkuppelhaus ein kleiner Ableger, eine Lehmkuppel im Miniformat: Wir bauen ein Temazcal, eine Schwitzhütte aus Lehm, wie sie in Mittelamerika üblich ist. Genutzt werden soll es aber auch für andere Rituale.

Im Mai haben wir Annelie, Rajeshvari und ich mit den Arbeiten begonnen. Dank des schönen Wetters sind wir zügig vorangekommen. Die ersten Putzschichten haben wir bereits aufgetragen. Nach der schamanischen Woche gönnen wir uns eine kleine Pause. Dann machen wir weiter. Bis zum Herbst soll ein schützendes Dach aus Holz entstehen.

 

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden.